Logo page

20190315 Ausstellung Demenz

 Ausstellungseröffnung "Wenn plötzlich Puzzleteile fehlen - Porträts von Menschen mit Demenz"
15. März 2019 | ab 15:00 Uhr | Villa offensiv

Täglich erhalten Menschen die Diagnose Demenz einer ganz bestimmten Form. Einige haben sich schon einmalmit dem Thema auseinandergesetzt, andere wiederum nicht – Vorkenntnisse ja oder nein, solch eine Diagnose ist immer schwerwiegend und bedeutet einen Einschnitt im Leben der Betroffenen und deren Familien.

Mit der Ausstellung „Wenn plötzlich Puzzleteile fehlen – Porträts von Menschen mit Demenz“ haben sich Marion Schütt und Rita Preuß diesem Thema angenommen und acht Senior*innen zwischen 70 und 90 Jahren porträtiert. Dabei war es ihnen wichtig, unvoreingenommen auf die Demenzerkrankten zuzugehen und im Ergebnis Einblicke in ihre individuelle Welt zu geben.

Die Ausstellung wird im Anschluss der Netzwerkkonferenz von „Leben im Kiez“ in Kooperation mit dem Nachbarschaftshaus „Villa offensiv“ eröffnet.

Das Netzwerk „Leben im Kiez“ unterstützt Menschen, die in Treptow-Köpenick selbstbestimmt älter werdenwollen bzw. Hilfe benötigen. Dazu werden im Netzwerk Informationen gebündelt und aufbereitet. In den vier Anlaufstellen im Bezirk können sich die Bürger*innen zu den Themenbereichen Familie, Soziales, Alter, Pflege, Wohnen und Finanzen informieren und Unterstützung erhalten. Im Netzwerk wirken soziale Institutionen, Träger, Ämter, ehrenamtliche Mitarbeiter*innen und alle Engagierten im Stadtteil eng zusammen.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für Getränke und Snacks ist gesorgt.


Villa offensiv
Hasselwerderstraße 38-40
12439 Berlin

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok